Vertreter des Kommunalen Integrationszentrums können Kritik am Integrationskonzept nicht entkräften

Pressemitteilung vom 19.9.2017 Der Duisburger Flüchtlingsrat hat am 14. September 2017 mit Vertreter des Kommunalen Integrationszentrums über das Integrationskonzept diskutiert. Einigkeit herrschte nur an einer Stelle: man ist sich uneinig. Gegenteilige Positionen bestehen bei der Zusammenarbeit von Verwaltung und ehrenamtlichen Helfern. Aus Sicht des Flüchtlingsrates ist freiwilliges Engagement eine unverzichtbare Säule bei der Integration von…

Weiterlesen

Integrationskonzept nachjustieren – Duisburger Flüchtlingsrat diskutiert mit Vertretern des Kommunalen Integrationszentrums

Der Flüchtlingsrat Duisburg lädt für den 14. September 2017 ab 19:30 Uhr zu einer öffentlichen Diskussion in den Saal des Internationalen Zentrums, Flachsmarkt 15, 47051 Duisburg, ein. Vertreter des Kommunalen Integrationszentrums beantworten Fragen zum Integrationskonzept und stellen sich der Kritik des Flüchtlingsrates. An erster Stelle kritisiert der Flüchtlingsrat die unscharfen Empfehlungen im Integrationskonzept – konkrete…

Weiterlesen

Veranstaltungshinweis: Tagung „Zehn Jahre EU-Zuwanderung aus Rumänien und Bulgarien“

Der AWO Bundesverband e. V. lädt am 29.09.2017 ab 10 Uhr zu einer Tagung mit dem Thema: „Zehn Jahre EU-Zuwanderung aus Rumänien und Bulgarien. Lokale Erfahrungen und gesellschaftliche Anforderungen“, ein. Veranstaltungsort ist das Technologiezentrum für Duisburg, Bismarcktr. 142, 47057 Duisburg. Die Tagung rückt die widersprüchliche Wahrnehmung der Zuwanderung aus Südosteuropa in den Mittelpunkt: Auf der…

Weiterlesen

Widerbelebung des Netzwerkes Integration

Für den 22. Juni 2017 lädt die AWO-Integrations gGmbH ab 14 Uhr zu einem Auftakttreffen des Netzwerkes Integration ein. Veranstaltungsort ist der VIP-Raum im AWO-Zentrum-Nord, Duisburger Straße 241, 47166 Duisburg. Eingeladen sind Träger der Integrationssozialarbeit sowie alle Interessierten und Helfer in der Flüchtlingsarbeit. Inhaltlich soll das Ziel des Netzwerkes definiert und die aktuelle Situation der…

Weiterlesen

Übungsleiterausbildung Breitensport

Im Rahmen des Projektes „KOMM-AN NRW“ bietet der Stadtsportbund Duisburg eine Übungsleiterausbildung (C-Basismodul) an.  Das Angebot richtet sich insbesondere an ehrenamtliche Helfer und Geflüchtete. Für die Ausbildung wird kein Eigenanteil der Teilnehmer erhoben. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link (pdf): www.wir-sind-due.de/?dl_id=175  

Weiterlesen

Startklar – Einstiegssprachkurs für Flüchtlinge mit 9-jähriger Bildungserfahrung

Das Kolping-Bildungswerk DV Essen GmbH bietet Einstiegssprachkurse für Flüchtlinge mit mindestens 9-jähriger Bildungserfahrung an. In 100 Unterrichtsstunden werden die Grundlagen der deutschen Sprache vermittelt. Die Teilnahme ist kostenlos. Kursort: Gemeindezentrum St. Michael Von-der-Mark-Straße 68a 47137 Duisburg Anmeldung und weitere Informationen: Marcel Gabriel-Simon E-Mail: m.simon@kolping-dv-essen.de Telefon: 0201 50223-35

Weiterlesen

8. Mai 2017 – Vortrag und Diskussion – Die Flüchtlingsabkommen der Europäischen Union – zwischen Anspruch und Wirklichkeit

        Schotten dicht, Mauern hoch. Wenn es doch so einfach für die Europäische Union (EU) wäre. Am 18. März 2016 schlossen die EU und die Türkei ein Flüchtlingsabkommen. Ziel war es, die Zahl der Geflüchteten nach Europa zu reduzieren und die gefährliche Überfahrt durch die Ägäis einzudämmen. Doch, was bleibt unter dem…

Weiterlesen

Petition: keine Abschiebungen aus NRW nach Afghanistan

Als Duisburger Flüchtlingsrat lehnen wir Abschiebungen nach Afghanistan ab. Daher möchten wir eine Petition unterstützen, die die Landesregierung NRW auffordert, Abschiebungen nach Afghanistan auszusetzen. Gestartet wurde die Petition von Annegret Keller-Steegmann, die sich in Duisburg unter anderem beim Projekt Bahtalo engagiert. Wenn Sie die Petition unterzeichnen möchten, klicken Sie bitte auf den folgenden Link: https://weact.campact.de/petitions/keine-abschiebungen-aus-nrw-nach-afghanistan

Weiterlesen